Ausverkauft!
25
März
MCT Agentur presents

L’Impératrice

Details

Tickets kaufen
Double Trouble

Wer die französischen Soundtüftler*innen um Pianist Charles de Boisseguin und Sängerin Flore Benguigui beschreiben will, landet schnell bei großen Worten wie Eleganz, Stil, French Chic oder auch Grandezza. L’Impératrice schaffen es, diese Assoziationen mit einer Leichtigkeit auszulösen. Seit der Veröffentlichung des Albums „Tako Tsubo“ (2021) sind die Dinge für die Pariser Gruppe in Bewegung geraten. L’Impératrice hat sich ihre Vorliebe für den Tanz bewahrt, einen Groove, der auf einem virtuosen Bass, Vintage-Synthies und schimmernden Melodien basiert.
Obwohl L’Impératrice das Jahr über zahlreiche Festival-Line-Ups bereicherten, – zum Beispiel für ein Heimspiel auf dem Rock en Seine – haben sie auch neue Musik aufgenommen. Die zart groovende Single „Heartquake“, die in Zusammenarbeit mit dem Singer-Songwriter Cuco entstanden ist, kann man schon jetzt hören. Aber L’Impératrice werden im nächsten Jahr auch endlich ein neues Album veröffentlichen.
Dieses werden sie in wenigen, ausgewählten Städten weltweit vorstellen: Im März wird die Band das Hole44 in Berlin beehren und ihre Fans mit exklusiven Residency Plays erfreuen – Performances, in denen Kunst und Musik ganz selbstverständlich miteinander verschmelzen werden.

___________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

If you want to describe the French sound tinkerers around pianist Charles de Boisseguin and singer Flore Benguigui, you quickly end up with big words like elegance, classy, French chic or grandezza. L’Impératrice manage to evoke these associations with an ease which almost borders on impertinence. Their last studio album „Tako Tsubo“ from 2021 demonstrates that in the best possible way: How dazzling 80s pop mixed with French disco, funk and spacey sounds that had a class to it which should have appealed to all those who are still mourning the end of Daft Punk to this day.
Although L’Impératrice contributed to numerous festival line-ups throughout the year – for example a home show at Rock en Seine – they have also recorded new music. The gently grooving single „Heartquake“ with singer-songwriter Cuco is already available to listen to. In addition, L’Impératrice will also release a new album next spring which they will introduce with two special events: On March 25th and 26th, they will be gracing Hole44 in Berlin delighting their fans with exclusive Residency Plays – performances in which art and music will naturally merge.